Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Berner Matte Blog

Literatur im Stiftsgarten 2017

Mittwoch, 3. Mai um 19.00 h,  Stiftsgarten in der Berner Matte, Badgasse 40

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein Literaturprogramm im Stiftsgarten zusammen gestellt. Der Stiftsgarten in Zusammenarbeit mit dem Buchladen Einfach Lesen.

denise 02Liebesgeschichten aus dem Norden und aus Bern
Geschichtenerzählerin Denise Weyermann

Norwegen: Der Troll ohne Herz - und wie es ihm ergeht, als es gefunden wird. Die Entstehung des Mondes in Norwegen.
Dänemark: Wie Reden Hans und Grete fast getrennt hätte,
Finnland: Severi weiss, wie er Vappu für sich gewinnen kann, er besteht die Prüfung, die sie ihm auferlegt.
Eggiwil: Chäsprobe im Emmental. Wie Hans zur Richtigen kam Dr Glasbrunne (Bremgarten) Eine Geschichte über das Mass und die Fee, die das Mass hütet.

Und andere Geschichten ...

 stiftsgarten Logogruuen

  • Die Lesungen finden im Stiftsgarten statt
  • Nach den Anlässen gibt es jeweils einen kleinen Apéro.
  • Der Eintritt  ist frei - Freiwilliger Unkostenbeitrag zu Gunsten des Stiftgartens
  • Auch bei Regen werden die Anlässe durchgeführt - da es am Abend etwas kühl wird - bitte warm anziehen.

Infos und Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
079 410 91 33

Es war einmal am Amazonas

Tiergeschichten aus dem Amazonas

Tiergeschichten aus dem Amazonas, Maya SilfverbergTiergeschichten aus dem Amazonas, Maya Silfverberg / Bild ©Lisa Schäublin/NMBE

Für Kinder ab 4 Jahren

Wir laden Kinder ab 4 Jahren und ihre Erwachsenen zu einer Reise nach Amazonien ein. Tief im smaragdgrüne Herzen des Dschungels. Yuma sitzt dort in ihrer Höhle und hütet die Quelle der Zeit. Das Wasser raunt Geheimnisse. Der Toco-­‐Tucan zeigt seine Regenbogenfedern. Und wenn Yuma auf ihrer Flöte spielt, die ihr der Jaguar geschenkt hat, werden aus Melodien faszinieren-­‐ de Geschichten. Die Geschichte «Yuma und der Fluss der Zeit» basiert auf einem alten Märchen  und streut brandaktuelle Themen ein. Maya Silfverberg erzählt die Geschichte am 30. April zum letzten Mal.

Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
Sonntag, 30. April 2017
Wann: 11 und 14.30 Uhr

www.nmbe.ch