Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Berner Matte Blog

Licht und Luft

goetzDie Gemeinnützige Genossenschaft Bern, GBB, feierte am Samstag 27. August Buchpremiere im Zelt auf dem Mühlenplatz. Es waren deutlich weniger Gäste, die an diesem Anlass teilnahmen. Vermutlich war es nach dem gelungenen Fest von gestern Abend einigen einfach etwas zu früh.

Es war eine würdige Buchpremiere und gerne hörte man den Buchmachern des Buches Licht und Luft zu. Herr Götz, der Buchgestalter, erzählte mit grosser Begeisterung über die Herstellung dieses Buches. Es war "Luft, Licht und Liebe" pur, wie er den Anwesenden das Buch näher brachte. Ein weiterer gelungener Anlass im 100 jähringen Bestehen der GBB.

Und hier sind die Bilder dieses Anlasses

Im Berner "Bund" vom 27.8.2011 erschien ein Artikel von Markus Ryffel: "Wie aus einem Armenquartier die Matte wurde" - Lesen Sie den ganzen Artikel.

Bärbeli zwöi - bärndütschi Gschichte

baerbeli_02

Bärbeli zwöi - das Buch ist erschienen - in Buchhandlungen und im Verlag erhältlich

vom Peter Maibach

Ds Bärbeli! Wär’s kennt, het’s gärn übercho. U für die, wo’s no nid kenne, isch es höchschti Zyt, das feine Matte-Modi a sy erscht Ball i ds Casino ds Bärn z begleite. D Glägeheit sich günschtig, denn dr Verlag Einfach Läse ir Matte git im Früelig e Nöiuflag vom vergriffene Büechli „Bärbeli“ vom Peter Maibach use. U will dr Verlag hüür Jubiläum het, chäme no es paar Gschichtli us em „Florentinerli“ derzue. U de gits ersch no es paar nöij bärndütschi Gschichte vom Peter Maibach drübery.

1996 erschien der erste Band „Bärbeli“ mit mal ernsten, mal heiteren berndeutschen Kurzgeschichten von Peter Maibach. Zwei Jahre später folgte der zweite Band „Florentinerli“. Beide Bücher sind inzwischen vergriffen, die Nachfrage aber immer noch gross. Zum 15 – jährigen Bestehen des Verlages Einfach Lesen Bern erscheint im Frühling 2011 ein Sammelband mit den beliebtesten Geschichten aus den beiden Büchern, ergänzt mit neuen berndeutschen Erzählungen von Peter Maibach.

ISBN 978-3-9523718-2-4 ist erschienen- rund 176 Seiten mit Illustrationen von Adrian Zahn - CHF 24.40

Dieses Buch kann bereits bestellt werden.