Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Archiv Mattefescht 1999 - 2003

Das Matte - Fest - eine Erinnerung

Das Matte Fest hatte eine lange Geschichte. Immer grösser wurde die ursprüngliche Matte-Chilbi und das Matte-Fest, bis die Reihe abrupt abbrach. Hier persönlichen Eindrücke und Erfahrungen von www.matte.ch im Internet:

Mattefescht 1999

Das Quartierfest in der Matte im Jahr 1999 war der Beginn von einer kleinen Serie erfolgreicher, lässiger Mattefeste. Danach erreichte das legendäre Matte-Fest - obwohl es immer grösser wurde - den Glanz der Vorjahre nicht mehr. Sina, Göle, Züri West, Dieter Thomas Kuhn, Pharao, Mambo Kurt begeisterten auf dem rappelvollen Mühlenplatz.

pdfHier finden Sie die damaligen Seiten 1999 auf www.matte.ch als PDF (2MB) zum Herunterladen.

Mattefescht 2001

Die Ausgabe 2001 wuchs weit über das kleine charmante Quartierfest hinaus. Tout Bern pilgerte in die Matte, um ein beeindruckendes Linup mit Polo, Roots 66, Sina, Gigi Moto, Stiller Hass, Jimy Hofer Band, Always on Tuesdays, Tarantinos, El Soniquete, Felka, The Cleans, 4 Flames, Stereobabies und und und zu feiern. Der Clown Tschesli und Stärneföifi eroberten die Herzen der Kinder.

pdfHier finden Sie die damaligen Seiten 2001 auf www.matte.ch als PDF (2MB) zum Herunterladen.

Mattefescht 2003

Das Mattefest 2003 war sicher dasjenige mit dem Besucherrekord. Den Organisatoren wurde es schon ein bisschen mulmig, als sie zusahen, wie sich der Mühlenplatz beim Konzert von Floran Ast immer dichter füllte. Zudem traten in den drei Tagen auf: Housi Wittlin, Backbeat, Roots 66, Schmetterband, Curvew, Holix, Open Season, Mo Juice, Dance sens, red beans & rice, And 1 Project, Max, Draven, Colafluid, Krauss, Jimy Hofer Band.

pdfHier finden Sie die damaligen Seiten 2003 auf www.matte.ch als PDF (3MB) zum Herunterladen.

Im 2005 fiel das Mattefest buchstäblich ins Wasser - wegen dem Hochwasser in der Matte musste es ins Wankdorf ausweichen.