Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Frisch notiert August 2001

Die Broncos haben ihre eigene Seite:

broncos.ch


Matte-Lift wird renoviert

Der Matte Lift schliesst seine Türen für einen Monat, bis zum 2. September.

Nach sechs Betriebsjahren steht eine Sanierung an: die Steuerung wird überholt und die alte Liftkabine wird mit einer neuen, komfortablen und klimatisierten Fahrgastzelle ersetzt.

Wir sind bereits jetzt auf die Jungfernfahrt gespannt und freuen uns, die sympathischen Liftboys im Herbst wieder anzutreffen.

Während der Umbauzeit fährt die Buslinie 30 auch tagsüber.


Lärm macht taub

Manuel C. Widmer ist altstadtweit bekannt als wortreicher Streiter für eine permanent sauglatte und vor allem nachtaktive Altstadt und Matte. Dass dabei lästige Details wie Anspruch der Wohnbevölkerung auf Nachtruhe nebensächlich werden, muss einfach in Kauf genommen werden. Eiskalte Kommentare der Interessengemeinschaft IGLU dazu können auf www.ig-lu.ch ersurft werden.

Jetzt ist aber der ärmste Manuel C. an seinem Domizil an der Schwarztorstrasse in schöner akustischer Solidarität mit der Mattebevölkerung vom nächtlichem Baulärm eingeholt worden.

In einem aufwühlenden Leserbrief an den Bund vom 7.7.01 jammert Manuel C. über die gesunheitsschädigenden Auswirkungen gestörter Nächte an seinem Domizil an der Schwarztorstrasse. Recht hat er: permanenter Schlafentzug wird von als Folter geächtet!

Www.matte.ch schliesst sich deshalb vollständig der Meinung von Astrid Tomczak-Plewka an, die Manuel C. in der BZ vom 31.7.01 auffordert (Artikel in der BZ, doch in die Matte zu ziehen und so anstatt dem Baulärm zu lauschen die lebendigen Altstadtnächte zu geniessen.

Sachar

Die Telefonkabine - der Sommerstar aus der Matte!

  • Schnittmuster
  • alte Telefonkabine in der Matte

Endlich geht ein heisser Wunsch zahlreicher Bernerinnen und Berner in Erfüllung: wir basteln uns eine eigene Litfasssäule!

Das Original zu dieser einfachen Bastelbeilage steht in der Berner Matte, an der Schifflaube, direkt vor den Fenstern von www.matte.ch. Es ist die einzige solche Reklame - Säule in der ganzen Stadt!

  1. Den Bastelbogen mit der rechten Maustaste anklicken und "Bild speichern unter..." anwählen oder direkt ausdrucken.
  2. Die Säule und das Dach den Umrissen entlang ausschneiden.
  3. Die Plakatflächen können mit Werbung beklebt oder mit Zeichnungen ausgemalt werden.
  4. Die Laschen falten und die Kabine und das Dach zusammenkleben.
  5. Ein Föteli davon an www.matte.ch mailen - oder per Post die ganze Säule zustellen oder vorbeibringen.

Die drei schönste Litfasssäule werden mit einem Buchpreis belohnt und auf www.matte.ch ausgestellt.

Der Sommer-Renner Wettbewerb 2001

Jury: Rosmarie Bernasconi und Peter Maibach. Letzter Einsendetermin: 31. August 2001. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.