Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

frisch notiert 18. März 2005

www.matte.ch und das Mattefescht

In eigener Sache

Wir erstellen die Quartier-Homepage der Berner Matte. Wir sind finanziell selbstständig und unabhängig von Matte-Leist, Sponsoren oder anderen Organisationen. Wir berichten lediglich über das Quartiergeschehen, so wie wir es wahrnehmen. Zudem führen wir im Internet die Quartierarchive, soweit in digitaler Form vorhanden.

In welcher Form und Umfang sowie durch wen ein Mattefescht 2005 geplant wird, entzieht sich unserem Einflussbereich.

Peter Maibach und Rosmarie Bernasconi


In den Vorjahren habe ich die Webseiten des Mattefeschts gestaltet und als freie Mitarbeiterin administrativ das Organisationskommitee unterstützt.

Nach Abschluss des Mattefeschtes 2003 bin ich von sämtliche diesen Aufgaben zurückgetreten.

Rosmarie Bernasconi


Ansprechperson zum Matte-Fescht ist Jimy Hofer


Alte Matte-Zytige aufgetaucht!

Logo Matte-Zytig

Im Jahr 1991 erschienen in der Brunne-Zytig Neuigkeiten und Reportagen aus dem Matte-Leist.Als fliegende Reporterin war Jaqueline Vuillien unterwegs im Quartier. Während vier Ausgaben blieb die Matte Gast in der Zeitung der Oberstadt-Leiste. Ab 1992 ging die Matte-Zytig eigene Wege. Dank dem entgegenkommen der Buchdruckerei Weiss in Bremgarten ist es jetzt möglich geworden, einen Blick zurück in diese alten Zeitungen zu werfen.

alle Matte-Zytige 1981 - 2004

Viel Vergnügen bei ein wenig Nostalgie!


Museumsnacht - auch in der Matte

Logo Museumnacht

Am 18. März findet zwischen 18.00 Uhr und 02.00 Uhr die 3. Berner Museumsnacht statt (www.museumsnacht-bern.ch).

Für alle, die um 02.00 Uhr noch mehr Kultur geniessen wollen und für auswärtige Besucherinnen und Besucher, welche die Zeit zwischen 02.00 Uhr und dem ersten Zug am morgen früh nicht auf der Strasse verbringen möchten, gibt es im Wasserwerk Club und im Progr Café-Bar Turnhalle am Waisenhausplatz "Late Night Events" bis 06.00 Uhr.

Das Museumsnacht-Publikum ist kein lautes Publikum, trotzdem wird der Wasserwerk Club und der Progr Vorkehrungen treffen, damit die Anwohnerinnen und Anwohner in der Nachtruhe nicht gestört werden. Unser Motto lautet: "Wach ist, wer die andern schlafen lässt!"

Sven Gubler - Matte-Leist
Silvia Müller - Brunngass-Rathausgassleist

Matte - Mix

Vollgas und Gegenwind

Buchcover Vollgas und Gegenwind

Peter Hutmacher
Töffgeschichten - erlebt - erfahren - erinnert

Peter Hutmacher, zu Hause an der Aare, im bekannten Haus mit der witzigen Fassadenmalerei, hat Erlebnisse rund um seine Töffs in Wort und Bild festgehalten.

Buchpremiere ist am 3. Mai 2005, ab 18.30 in der Broncos-Loge in der Berner Matte.

Das Porträt von Peter Hutmacher ► hier klicken.

Das Buch erscheint im ► Verlag Einfach Lesen Bern


Spysi

historisches Schild Spysi

Die Spysi - Saison hat begonnen. Vom 1.November 2004 bis 18. März 2005 ist die günstige und solide Verpflegungsmöglichkeit von Montag bis Freitag, 11.30 - 13.00 offen.

Suppe, Brot 3.-
Menü ohne Fleisch 8.-
Menü mit Fleisch 9.-
kleines Dessert 2.-