Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Frisch notiert 31. Dezember 2009

Matte-Advent

läbige Adventskaländer

Der lebendige Adventskalender hat begonnen und die Mätteler treffen sich in gemütlichen Stuben und angenehmen Umgebungen wieder. Man trifft sich und plaudert. Freut sich auf die Begegnungen mit den Nachbarn und Nachbarinnen - Ich finde es ganz witzig, sich in ungezwungener Atmosphäre zu treffen. Zu reden und auch zu lachen ... und der lebendige Adventskalender dauert bis zum 22.12. - und wird mit dem traditionellen feiern im Wöschhüsi enden.
xxxMatte-Advent bei Susi und WIlly
Am 4.12. traf man sich bei Susi und Willy. Das feiern und lange zusammensitzen ist bereits Tradition und am 5.12. wird man sich bei Eva und Han wieder treffen - die Adventsfenster in der Matte ist eine Möglichkeit sich in unkomplizierter Umgebung zu treffen.
Hier finden Sie die Bilder zum Matteadvent
 

Samichlous Bär und Schmutzli

Der Samichlaus war auch in diesem Jahr wieder zu Gast in der Matte. Um 17.30 begann er seine Tour durch die Matte. Diesmal war es ein bisschen anders. Der Samichlaus brachte den Bären "Finn" mit. Der gross gewachsene Bär begrüsste die Kinder und die Kinder sahen den grossen Bären an. Samichlaus war mit ihm mit einer Kette verbunden, so dass der Bär immer in der Nähe vom Samichlaus war. Irgendwann hörte ich Samichlaus zu einem Kind sagen: "Pass uf, dr Finn cha na nid so guet loufe er isch no e chly verletzt." Das Kind sah die beiden etwas "stober" an. "Wo isch de dr Schmutzli", wurde der Samichlaus gefragt. Und wie wenn der Schmutzli dies gehört hätte, stand er mit dem vollgepackten Karren da. Der Esel war ausgeflogen und somit musste der Bär einspringen. Eine witzige Idee ...
Samiklaus und Bär in der Badgasse