Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Geographieprojekt Matte der Feusi

Titel

"Projekt Matte" an der Feusi

Eindrücke aus der Berner Matte, die Gymnasiasten 2009 im Zusammenhang eines Geografie Projektes zusammengestellt haben. Der Vortrag war ein voller Erfolg und auch für eingefleischte Mättelerinnen und Mätteler ist es spannend, "ihr" Quartier neu kennenzulernen.

Feusi Cover Handout

Einführung
Das Mattequartier ist ein Teil der Altstadt von Bern. Die ganze Berner Altstadt liegt auf einer Halbinsel in der Aare, doch während sich die eigentliche Innenstadt auf einem Hügel befindet, liegt das Mattequartier direkt am Flussufer und ist von der restlichen Stadt deutlich abgegrenzt.

Fortsetzung (PDF, 4 Seiten) - hier klicken

 

 

 

Feusi Cover Interview mit Rosmarie Bernasconi

Interview mit Rosmarie Bernasconi über das Mattequartier
Was macht die Matte aus? Wodurch unterscheidet sie sich von anderen Berner Quartieren?
Die Matte zeichnet sich dadurch aus, dass sie ein Dorf in der Stadt ist. Die Leute hier sagen oft, „ich gehe in die Stadt“, wenn sie ins Zentrum gehen, auch wenn die Matte selbst zur Stadt gehört.

Fortsetzung (PDF, 4 Seiten) - hier klicken

 

 

 

Feusi Cover Erlebnisbericht

Erlebnisbericht
Bei der Münsterplatform steige ich durch die Fricktreppe hinunter in das Mattenquartier. Der Himmel ist bewölkt, alles wirkt deshalb ein wenig düster. In der Fricktreppe brennen Lampen. Durch die Fricktreppe gelange ich in die Badgasse, hier war früher das Armenviertel des Quartiers. Auf meiner linken Seite ragen hoch die Mauern der Münsterplattform auf.

Fortsetzung (PDF, 5 Seiten) - hier klicken

 

 

 

Feusi Cover Matteänglisch

Matteänglisch: Die Geheimsprache der Berner Matte
Die Matte war nicht nur Aufgrund ihrer Lage (unten am Aareufer, die Stadt liegt erhöht) und den sozialen Unterschieden von der Oberstadt getrennt, sondern auch aufgrund der Sprache. Die „noblen“ Berner in der Stadt sprachen bis ins 19.Jh. hinein oft noch Französisch, die Mätteler das Matteberndeutsch, eine Abart des Berndeutschen, in welche viele Ausdrücke aus anderen Sprachen übernommen worden waren.

Fortsetzung (PDF, 1 Seite) - hier klicken

 

 

 

Feusi Cover Exkursion

Exkursionsführer durch das Mattequartier
Einige Sehenswürdigkeiten des Mattequartiers in einer kleinen Übersicht.

Fortsetzung (PDF, 1 Seite) - hier klicken