Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Aufbau bis Mitte Oktober 2005

Der Flohmarkt vom Samstag 15. Oktober 2005

findet wegen Aufräumarbeiten in der Matte nicht statt. Schade, schade - denn es hätte der eine oder andere gegeben, der um den letzten Flohmarkt von diesem Jahr froh gewesen wäre. Und ein bisschen Normalität in der Matte würde wohl auch nicht schaden.


Vandalismus, Nachtlärm und Verkehr - alte Bekannte!

Und kaum gehört das Hochwasser der Vergangenheit an, sind wir wieder bei den alten Themen. Eigentlich haben wir gehofft, dass das Wasser das eine oder andere Problem wegschwemmt ... aber das war wohl einfach nur ein kurzer Traum! Und solange jugendliche, besoffene Randalierer im Quartier sein werden, werden wohl die kleinen Fortschritte wirklich nur gering sein. Übrigens an alle Mätteler - bitte in der Nacht Fenster geschlossen halten, denn es könnte sonst geschehen, dass der Abfall bereits durch die offenen Fenster fliegen!

Wir bitten alle Mätteler jegliche Vorkommnisse der Polizei zu melden, auch wenn sie dies nur telefonisch machen und keine Anzeige erstatten. Die Polizei versucht "wirklich alles Mögliche" und in ihrer Macht stehende zu tun, damit man viel mehr Parksünder büssen kann!!!!! 

Nein, im Ernst, man ist sich der schwierigen Situation bewusst und will dieser auch gerecht werden. Mehr Kontrollgänge in der Nacht und speziell an den Wochenenden, hat bereits am letzten Samstag um 02h bereits hervorragend geklappt, ist aber natürlich noch nicht ausreichend.


Die Aare stand wieder hoch

Sonntag, 2. Oktober 2005: Viel Wasser in der Aare weckt unangenehme Erinnerungen, ob man will oder nicht. Darum ist es kaum verwunderlich, dass viele besorgte Blicke über den Fluss schweifen.

bei der Aareschwelle

Pole am Aareufer

Enten im Fluss

Inzwischen hat es wieder aufgehört zu regnen und die Aare ist wieder etwas zurückgegangen.


Abfall - ein Dauerthema

Endlich hat sich die Stadtreinigung aufgerafft und die Matte von illegalem, wilden Abfall befreit - und schon stehen wieder Einkaufstüten voller Müll am Strassenrand - anonym und diskret entsorgt von bequemen Leuten. Mühsam.

I wisch for you

Wir finden wir es überhaupt nicht lustig, wenn die Leute ihren "Ghüder"
einfach bei irgend einer Baustelle ohne Kehrichtmarken auf einen Haufen werfen. Oder sind die Kehrichtgebühren so hoch, dass man diese nicht mehr bezahlen kann? Übrigens Ratten haben Abfall sehr gerne und da es in der Matte genügend davon gibt, sind solche Abfallhaufen ein gefundenes Fressen für die niedlichen kleinen Tierchen mit ihren herzigen nackten rosa Schwänzchen!