Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Gold für die Matte

Kaum ist die Olympiade in Vancouver zu Ende gegangen, können wir wieder über eine Goldmedaille berichten! Erfreuliches aus der Matte zu berichten tut immer gut. Wir gratulieren Thomas Zimmermann und seinem kreativen Team zu diesem Erfolg und wünschen ihnen weiterhin gute Ideen. Schön, dass eine Firma aus der Matte für soviel Furore sorgt.

Gold für Bern

creamtel_06Berner KMU aus der Matte gewinnt den Deutschen Bundespreis

Sehr erfolgreich war für die Berner CREAMETAL AG die Teilnahme am Wettbewerb „Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk 2010“ während der Internationalen Handwerksmesse in München. Das Berner Unternehmen aus der Matte gewann als einziges ausländisches Unternehmen mit seiner neuesten Entwicklung „CREA-FIX“ eine Goldmedaille. Der Preis – übergeben vom deutschen Staatssekretär Ernst Burgacher aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – würdigt hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk. Die namhafte Jury aus Politik, Handwerk und Fachverbänden hat bestätigt: Die Pfostenschweisslehre CREA-FIX ist ein innovatives Produkt, das die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks nachhaltig steigert.
Das Gerät ermöglicht Metallbaubetrieben, Fussplatten und Handlaufschalen an Pfosten und Stützen schnell und präzise zu verschweissen. „Mit unserer Pfostenschweisslehre können Metallbaubetriebe wirtschaftlicher produzieren“, sagt Thomas Zimmermann, Geschäftsführer der CREAMETAL AG, „so sind sie gegenüber Industrieunternehmen mit Robotern und Anbietern aus Billiglohnländern wieder konkurrenz-fähig.“ Nach der erfolgreichen Markteinführung zu Beginn des Jahres ist die Goldmedaille des Bundespreises eine weitere Bestätigung für die Qualität und den Nutzen der CREA-FIX.

Die Firma CREAMETAL AG entwickelt und vertreibt weltweit rationelle Vorrichtungen für den Metallbau. In diesem Nischenmarkt ist sie Weltmarktführer. Alle Vorrichtungen sind rein mechanisch und einfach zu bedienen.

Bildunterschrift:
Übergabe des Bundespreises mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim BMWi, Ernst Burgbacher.
vlnr
Markus Hofer, Creametal; Ernst Burgbacher, BMWi; Thomas Zimmermann, Inhaber Creametal