Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Bärendreckpreis 2010

baerenpreis_01Bärendreckpreis 2010 für die Vereinigten Altstadtleiste Bern


Zum 26. Mal verleiht der Bärentrust am Morgen des Zibelemärits seinen traditionellen Bärendreckpreis an eine Persönlichkeit oder eine Institution, die der Stadt Bern „Farbe, Wärme und Humor“ – so die Organisatoren – einbringt. Dieses Jahr kommt die Auszeichnung den Vereinigten Altstadtleisten Bern zu. Neu wird der Preis im Hof des Erlacherhofs am Sitz des Stadtpräsidenten überreicht.
Schlag sieben Uhr werden die Mitglieder des Bärentrust zusammen mit den Preisträgerinnen und Preisträgern, begleitet von der Guggemusik, vom Bärengraben zum Erlacherhof marschieren. Im Beisein des Stadtpräsidenten und einer Delegation des Gemeinderats wird der Bärentrust die Auszeichnung vornehmen. Den diesjährigen Preisträgern wird der Dank für ihren Beitrag zur Erhaltung und Förderung der Lebensqualität und der Pflege des weltweit bekannten Erscheinungsbilds der unteren Berner Altstadt – so die Formulierung der Kurzlaudatio – ausgesprochen.
Der Bärentrust hält in seiner Begründung zur Wahl der Preisträger fest, dass die Berner Alt-stadt ohne die ständige Aufmerksamkeit und Hingabe der fünf beteiligten Leiste wohl kaum in die renommierte Liste der UNESCO-Weltkulturgüter aufgenommen worden wäre. Fahnen- und, Blumenschmuck, Weihnachtsbeleuchtung und Gassenevents, aber auch Privatverkehr und Sicherheit sind Anliegen der ehrenamtlich tätigen Leistmitglieder. Dass diese Tätigkeit ohne die Ausrichtung von Steuergeldern erfolgt, mindert die Initiative der Bewohner und Ge-schäftstreibenden in keiner Weise.
Die Gassenleiste leisten ihren wertvollen Anteil an der Imagepflege der Stadt Bern teilweise seit mehr als hundert Jahren. Mit einem Augenzwinkern erinnern die Bärentruster an Zeiten, als die sozial und gesellschaftlich gering eingestuften Bewohner der früheren Kessler- und 2 / 7 Metzgergasse sowie der Matte kaum je ins Gespräch mit Anrainern der Hauptgassen kamen. Diese Situation hat sich zum Wohle der Berner Altstadt gewaltig verändert!