Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Kurzer Überblick - von Regula Rytz

Damit Ihr wisst, wie es weitergeht, hier ein kurzer Überblick:

 

Poller: nachdem die Beschwerdefrist gegen die Pollerverordnung Ende November abgelaufen ist, kann der Poller definitiv gebaut und in Betrieb genommen werden. Das Tiefbauamt erarbeitet zur Zeit das Bauprojekt und wird dem Gemeinderat anfangs März einen Baukredit vorlegen. Dieser muss auch noch in den Stadtrat, da er über 300‘000 Franken betragen wird. Sobald der Kredit genehmigt ist, kann gebaut werden, also noch im Frühling. Parallel dazu muss das Zugangssystem für die Bewohner/innen in Betrieb genommen werden.


Sicherheitsmassnahmen auf der Aarestrasse: Ich habe meinen Verkehrsfachleute beauftragt, nach Neujahr mit der Kantonspolizei zusammen provisorische Sofortmassnahmen zur Sicherung der Aarstrasse zu prüfen (zum Beispiel mit Blenden). Mit dem Hochwasserschutzprojekt in der Matte soll die Aarstrasse auf eine Quartierstrasse zurückgebaut werden. Erst dann kann der Verkehr definitiv verlangsamt werden.
In der Matte selber haben wir ja schon verschiedene Verkehrsberuhigungsmassnahmen realisiert (z.B. versetzte Parkplätze und Aufstellen des Inforadars). Auch Tempo 20 wurde meines Wissens schon geprüft. Tempomassnahmen sind nicht immer einfach umzusetzen, da sie vom Kanton nur genehmigt werden, wenn sie durch bauliche Massnahmen eindeutig erkennbar sind und das ist bei Tempo 20 anspruchsvoll. Mit dem Matteleist haben wir uns deshalb vor Jahren auf Sofortmassnahmen geeinigt und diese auch gleich umgesetzt.

 

Es tut mir sehr leid, dass unsere Weihnachtsferien durch diesen tragischen Unfall geprägt sind und hoffe, dass die Matte und die Aarstrasse mit dem Poller deutlich sicherer werden.

Regula Rytz

27.12.2012