Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Markus Enggist - Theater Matte

iksmallÖsterreichs berühmtester Kabarettist Josef Hader gibt sein Einmann-Stück „Im Keller“ in die Hände von Markus Maria Enggist.

Im Keller eines Werbefachmanns tut sich Einiges. Da wird gemessen, geplant, gerechnet. Schliesslich soll der ehemalige Luftschutzkeller des Grossvaters in eine Wohlfühloase mit Sauna-, Fernseh- und Kreativbereich umgebaut werden. Bis es soweit ist, verstrickt sich der Werber in ein einseitiges Gespräch mit dem Baumeister, in welchem über das Fröstelpotential von Klaviermusik, die Existenzberechtigung von feuchtem Toiletten-Papier, über eloquente Ehepartner, Zeitmaschinen, den Zusammenhang zwischen Syrien und der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft und über den Heisshunger auf Sugus nachgedacht wird.

"Für was furtgah? D Wält dräiht sech ja sowieso gäng um die eigeti Achs..."

 

Das Stück läuft noch bis zum 4. Mai 2013 - muss man unbedingt sehen.

 

Markus Enggist hat mit seiner Bühnenpräsenz und seinem schauspielerischen Können, die Zuschauer in seinen Bann gezogen. Es waren kurzweilige zwei Stunden, die einem den Alltag nicht vergessen liessen, weil man immer wieder mit Alltagssituationen konfrontiert wurde. Das Spiel zwischen Ernst und Heiter ist dem Schauspieler geglückt. Überrascht war ich auch über seine Konditionen - aber sehen Sie selber und geniessen Sie einen heiteren, nachdenklichen und humorvollen Abend im Theater Matte mit Markus Enggist.

 Und hier klicken für weitere Infos: www.theatermatte.ch