Die Berner Matte

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Berner Matte Blog

Hilfeleistungen aus dem Fischerstübli

fischer

Hilfeleistungen in der Berner Matte - Herzlichen Dank

  • Das Einkaufen ist schwierig geworden – wir möchten unsere Hilfe in Bern anbieten.
  • Wir können biologische Produkte von Bauern in Bern und Umgebung einkaufen (Milch, Eier, Salat, Karotten, Gemüse, Früchte, Reis, Zucker, Getränke, Waschmittel usw.). Teilt uns Eure Wünsche mit einer Liste mit, und wir versuchen, diese Produkte zu organisieren und Euch vor die Haustür nach Hause zu liefern.
  • Ebenso können wir Euch eine warme Mahlzeit dazu liefern (die allenfalls noch gewärmt werden muss).
  • Ferner können wir Bücher von der Buchhandlung "Einfach Lesen in der Matte" besorgen.
  • Ihr könnt Eure Bestellung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 076 303 49 97 durchgeben, mit kompletter Adresse und Telefonnummer.
  • Wir wünschen Euch allen ein gutes Durchhalten. 

Und hier noch der Flyer als PDF zum Herunterladen

Liebe Grüsse Fischerstübli-Team

Herzlichen Dank Lea und Sébastien für eure Solidarität

Gemeinderat Bern: Coronavirus ernst nehmen

Der Gemeinderat orientiert am 19.3.2020, dass sich leider immer noch nicht alle Personen an die dringend notwendigen und oft kommunizierten Sicherheitsmassnahmen halten.

Anzeige und Busse

Die Stadt Bern und die Polizei haben deshalb die Präsenz in der Stadt Bern – insbesondere an neuralgischen Orten – erhöht, um Sicherheit zu vermitteln und der Ernsthaftigkeit der Situation und den notwendigen Massnahmen Nachdruck zu verleihen. Neu werden jetzt die schwarzen Schafe angezeigt und gebüsst. Das kann mehrere hunderte Franken betragen. Geld, das man sicher besser verwenden könnte. Es lohnt sich also, die Verhaltensregeln einzuhalten, schon um noch strengere Einschränkungen zu vermeiden.

Der Gemeinderat richtet mit seinen Massnahmen den Fokus ganz gezielt auf fehlbare Personen, die in dieser Pandemiesituation höchst unsolidarisch handeln. Er hofft, damit eine deutliche Verhaltensänderung im öffentlichen Raum bewirken zu können mit dem Ziel, weit strengere Massnahmen auf Bundesebene (Ausgangssperre) zu verhindern.

BAG-Plakat: So schützen wir uns