Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

 Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und drumherum

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Mix und Blogarchiv

Signierstunde zum Dritten - Peter Maibach

peterOh Tanneboum - und anderi Gschichte zur Wienachtszyt

Signierstunde mit Peter Maibach, Samstag 8. Dezember 2018, 11.00 - 13.00, im Buchladen Einfach Lesen

Das Jahr vergeht, man weiss kaum wie. Aus dem Nichts stehen sie vor der Türe: Advent, Nikolaus, die Engel und Weihnachten. Es ist früh finster draussen und kalt, wir haben wieder Zeit zum Lesen, zum Geschichten erzählen. Solche, die sich um die schönen Momente im Dezember drehen. Wir erinnern uns an die Feste im letzten Jahr oder noch weiter zurück. Nur um zu merken, Weihnachten ist immer einfach Weihnachten.

In diesem Buch hat Peter Maibach seine Weihnachtsgeschichten zusammengetragen. Alte und neue, Schriftdeutsch und Berndeutsch. Solche zum Lesen oder andere zum Vorlesen. Lassen Sie sich verzaubern von dieser speziellen Sammlung rund um die schönste Jahreszeit: Weihnachten.

Zum Autor:

Peter Maibach ist durch und durch Berner. Obwohl am 8. Oktober 1953 in den USA geboren, überzeugte er bereits nach wenigen Monaten seine Eltern, nach Bern zurückzukehren. Die ersten Schulbänke drückte er in Wabern, einer damals dörflichen Vorortsgemeinde von Bern. Nach Besuch von Schulen aller Art und den finalen höheren kaufmännischen Weihen wurde endlich der Computer erfunden und seither kann sogar Peter Maibach einfach lesen, was er schreibt.

Nach Aufenthalten in der Welschschweiz und in England und nach zahlreichen Reisen ist Peter Maibach immer wieder gerne in das überschaubar kleine Berner Mattequartier zurückgekehrt. Ein Quartier unten an der Aare, in der Altstadt, welches liebevoll auch als quartier latin Berns bezeichnet wird www.matte.ch. In der Quartierzeitung www.mattegucker.ch erscheinen regelmässig Kurzgeschichten von Peter Maibach. www.petermaibach.ch

Schulanlage Marzili - Erweiterungsbau kommt voran

Schulhausneubau im Marzili

Für eine Vergrösserung bitte auf's Bild klicken

Baustellen gucken mit www.matte.ch - wieder einmal im benachbarten Marzili

Was im Juni 2017 noch zaghaft mit einem Bauplatz begann, ist jetzt ein ausgewachsenes Schulhaus geworden. Der Erweiterungsbau der Schulanlage im Marzili ist bereits weit fortgeschritten und wahrscheinlich feiern wir bald einmal Eröffnung?

Frühere Artikel:

Erweiterung Schulanlage Marzili

Schulhaus im Marzili kann gebaut werden

 

Signierstunde mit Murielle Kälin - 1. Dezember 2018

murielleSignierstunde mit Murielle Kälin im Buchladen Einfach Lesen

Samstag, 1. Dezember 2018 von 11.00 - 13.00

Nach einer kaufmännischen Grundausbildung entschied sie sich für eine 3-jährige Weiterbildung im Literarischen Schreiben an der EB Zürich. Als ausgebildete Trauer- und Sterbebegleiterin arbeitet sie als sogenanntes Schlusslicht. Sie gestaltet Abschieds- und Trauerfeiern und bringt am Schluss eines Lebens ganz viel Licht. Ihre Arbeit als Trauer- und Sterbebegleiterin fliesst auch in ihre Bücher und Theaterstücke. Sie hat das Flair, mit schwierigen Themen wie Abschied und Trauer respektvoll und humorvoll umzugehen.

Ihr Buch "Hin-über"

Der Tod möchte eigentlich nur in Ruhe seinen Morgenkaffee schlürfen, doch man lässt ihn nicht. Es wird fleissig gestorben und er hat Pikett. Er hat immer Pikett, 24h am Tag, 7 Tage die Woche, ununterbrochen ohne Ausnahme seit Anbeginn des Lebens. Doch was geschieht, wenn der Tod ein Burnout bekommt und einfach den Löffel abgibt? Sterben wir dann noch? Wer holt uns dann am Ende unserer Zeit ab? Wer kennt den Weg zum Himmel? Was bedeutet Unsterblichkeit? Und wo genau beginnt eigentlich die Hölle? Genau um diese Fragen dreht sich die Geschichte "Hin-über - tot, töter am tötesten" von Murielle Kälin.

Kurz: Ein Buch über den Tod, das alles beinhaltet, was das Leben so ausmacht. Es wird gelacht, geweint, geliebt und Karaoke gesungen!