Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

 Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und drumherum

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Mix und Blogarchiv

Führung durch den Schaugarten im Erlacherhof

Donnerstag, 19. April 2018 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Erlacherhof, Junkerngasse 47, 3011 Bern

Führung durch den Garten des Erlacherhofs und den Garten des angrenzenden Gebäudes (Junkerngasse 49). Beide Gärten gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und beherbergen seit 2012 einen ProSpecieRara-Schaugarten. Die Pflanzen wurden möglichst originalgetreu, wie sie früher dort verwendet wurden, ausgewählt.

An dieser Führung haben Sie die exklusive Möglichkeit beide Gärten von innen kennen zu lernen. Unsere Expertin nimmt Sie mit in die Welt fast vergessener Zierpflanzen (Erlacherhof), aber auch zu Grossmutters Nutzpflanzen (Junkerngasse 49).

Treffpunkt: Im Hof des Erlacherhofs

Kosten & Anmeldung: keine, nicht nötig

Weitere Führungen: 27. April, 21. Juni und 12. Juli jeweils um die gleiche Zeit

Weitere Informationen www.prospecierara.ch

Neue öffentliche WC Anlage beim Mühlenplatz geplant

Neue öffentliche WC Anlage beim Mühlenplatz geplant

Die Stadt Bern verfügt in der Innenstadt und in den Quartieren aktuell über insgesamt 38 öffentliche Toilettenanlagen. Gemäss dem städtischen Konzept für die öffentlichen WC-Anlagen soll nun auch der Mühlenplatz in der Matte eine solche erhalten. Die neue Anlage soll am Rand des Mattekraftwerks platziert werden und besteht aus Chromstahl-Modulen. Sie wird rund um die Uhr geöffnet sein und zwei Toilettenkabinen umfassen, von denen eine hindernisfrei zugänglich ist. Zudem ist ein Technikraum in die WC-Anlage integriert, um die Service- und Unterhaltsarbeiten effizient vorzunehmen. Für die Erstellung der Toilettenanlage hat der Gemeinderat einen Baukredit von 380'000 Franken verabschiedet. Unter Vorbehalt der Zustimmung des Stadtrates kann das neue WC voraussichtlich Ende 2018 in Betrieb genommen werden.