Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

ITTEME IBTLE!

Logo Matte lebt

Die Matte lebt - Am 19. August 2017 ist in der Matte ist etwas los. Bei diesen Links finden Sie weitere Informationen:

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Frisch notiert 28. April 2005

Sicherheit rund um den Matte-Lift

  • Sicherheitsschulung im Wöschhüsi
  • Sicherheitsschulung im Wöschhüsi

Am 6. April führte die Elektrische Aufzug Matte Plattform AG für die Mitarbeiter den gesetzlich vorgeschriebenen Kurs „ Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz“ durch. Der Kurs fand im Wöschhüsi statt.

  • Sicherheitsschulung - alle Kondukteure vereint
Thomas Zimmermann
www.creametal.ch

Der Grosse Preis von Bern

Ein Tag wie aus dem Bilderbuch und ein Rennwochenende wie es nicht schöner sein könnte. Das Jubiläumsrennen am Klösterlistutz zog unzählige Rennteams an und Heerscharen von Fans. Die Piloten der bunten Boliden zogen das letzte Quäntchen Tempo aus den heissen Kisten und die Bremser – Beschleuniger spurteten mit vollem Einsatz mit oder schwangen halsbrecherisch durch die Kurven.

Klösterlistutz Bern

Klösterlistutz Bern

www.berner-seifenkisten.ch

Dance out WEF

Die zweite Anti-WEF Demo verlief im ähnlichen, friedlichen Rahmen wie am 22. Januar 2005. Eine bunte Truppe dancde durch die Matte, begleitet von heissen Rhytmen von den Peace-Mobiles. Hier ein paar Eindrücke vom Umzug am 30.4.2005:

Lovemobil in der Matte Lovemobil in der Matte


110 Generalversammlung

der Elektrischer Personenaufzug Matte-Plattform AG, Bern

Heiri Münger und der Matte-Lift

Am 25. April 2005 fand im Hotel Bern die Versammlung der Aktionäre zusammen. Wie zu erwarten war, wurden Jahresbericht und Jahresrechnung - mit einem positiven Ergebnis - genehmigt und der Verwaltung Décharge erteilt.

Im Berichtsjahr benutzten erneut mehr Fahrgäste das sympathische Vehikel in die Oberstadt, die meisten waren mit dem Bäre-Abi oder dem neuen Liberoabonnement unterwegs.

In der technischen Rückschau berichtete Thomas Zimmermann über die Umsetzung der Sicherheitsauflagen, mit Besorgnis blickt er in die Zukunft, die hohe Konzessionskosten und noch mehr Sicherheitsauflagen bescheren wird.

Gelobt wurde das kompetente, aber stets freundliche Auftreten der Liftkondukteure unter der Leitung von Ernst Hofer.

Heiri Münger aus seinem Team übergab Finanzchef Jürg Hagmann einen Umschlag mit vierzig Franken. Diese hatte die reuige Schülerin Sandra in den Lift gebracht. In ihrer Schulklasse sei es vor sechs Jahren vorgekommen, dass einer der netten Herren beklaut worden sei und das plage sie jetzt.

Unter Applaus verdankte die Versammlung diese ehrliche Wiedergutmachung. Rudolf Spörri konnte die Versammlung schliessen und bei anschliessenden Zvieri, eher schon ein ausgewachsenes Znacht, wurde auf gute Geschäfte angestossen.