Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

ITTEME IBTLE!

Logo Matte lebt

Die Matte lebt - Am 19. August 2017 ist in der Matte ist etwas los. Bei diesen Links finden Sie weitere Informationen:

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Die Matte twittert

@mattequartier und weitere Twitternde aus dem Quartier und so

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Auf Pirsch im Museum

Eine Führung mit Taschenlampen

Eine Öffentliche Führung im Naturhistorischen Museum, dem grossen Bruder des Litfass-Minimuseums in der Berner Matte

AUsgestopfter Dachs und TaschenlampenspotMittwoch, 5. Februar 2014, 18h Donnerstag, 6. Februar 2014, 12.15h Dauer: 1 Stunde

Nicht erst seit der Hollywood-Komödie «Nachts im Museum» übt er auf viele Menschen einen besonderen Reiz aus: der Gedanke, im Dunkeln durch ein Museum streifen zu können. Das Naturhistorische Museum Bern ermöglicht genau das: Besucherinnen und Besucher gehen zusammen mit der Museumspädagogin Andrea Röhrig auf Pirsch zu den Tieren der Nacht. Wer schleicht in den Schatten der Wälder umher? Wen kann man dort im Gebüsch hören und wessen grosse Nase geht dort auf Futtersuche? Ausgerüstet mit einer Taschenlampe erleben die Teilnehmenden das Museum auf eine ganz neue Art und Weise.

Foto: Lisa Schäublin/NMBE

Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Bei den Mittwoch-Abendführungen ist zusätzlich ein Gratseintris ins Naturhistorische Museum an einem frei wählbaren Datum inbegriffen.

Mehr Infos: www.nmbe.ch