Die Berner Matte - Archiv

News und Oldies aus der Berner Matte - dem sympathischen Quartier an der Aare

Matte-Zufahrt und Matte-Poller

Die Polleranlage steht bei der Einmündung der Weihergasse in die Aarstrasse, ungefähr bei der Jugendherberge. Bei der anderen Zufahrt zum Quartier, beim Nydeggstalden / Untertorbrücke stehen keine Poller. Weiterlesen und Plan ansehen hier

Welcome to the Matte

Some few informations and links in English!

Mix und Blogarchiv

Corona Matte am Donnerstag

Auf Entdeckungstour

Nach dem unendlichen Lockdown wieder einmal vor die Türe treten und einen Streifzug durch das Quartier unternehmen - das ist wirklich ein schöner Moment. Es fühlt sich ähnlich an wie seinerzeit nach dem Hochwasser. Die ersten Schritte durch das Quartier zeigen die Veränderungen, aber auch, wieviel unverändert bleibt.
Ach was wollen wir grübeln, die Sonne scheint und der Frühling ist auch da.

Für Vergrösserungen auf ein Bild klicken

 Corona Plakat Schifflaube Coronabestimmungen für die Baustelle

Wer zuhause hockt, der wundert sich, wie ein Bauwägeli um's andere, ein Bagger nach dem andern vor dem Fenster durchrollt.
Es wird gelocht und gebohrt - eine eigenartige Aktivität in den Coronoträgen Gassen.

 Baustelle vor der Mattepost Glasfaserkabel werden verlegt

Mühlenplatz mit Bilck auf die Oberstadt Sondierbohrungen vor dem Matteschulhaus

Die Bernerinnen und Berner sind Spitze im Abstand halten - das wird sich hoffentlich wieder legen, wenn das Gröbste überstanden ist.

 Zwei Personen bei Mittagspause am Brunnen Besucher auf der Flusstreppe beim Bärenpark

Impressionen aus der Matte

Plakat alles wird gut Paar auf der Terrasse

 Ladentüre mit Schild geschlossenBaustelle für Gartensanierung

Violetter Gartenschlauch Gelbe Tulpen im Garten

Fotos: Rosmarie Bernasconi

Ostergruss aus dem Fischerstübli

Osternestli aus dem Fischersübli

Ein herzlicher Ostergruss ins Quartier, verbunden mit dem besten Dank für die Unterstützung, sei es mit einer Take-away Konsumation oder einem Gutschein für in besser Zeiten. Im beiliegenden PDF finden Sie mehr Angaben dazu und die aktuelle Karte.

pdfHeimlieferung_fischer_202004.pdf

Hans Ruch tritt als Liftboy ab

Das war der Text am 4.4.2015 zum 70. Geburtstag

Seit Mai 2009 begrüsst der aufgestellte, eigenwillige und kommunikative Hans Ruch seine Fahrgäste im Senkeltram. Hans Ruch arbeitete 37 Jahre im kaufmännischen Bereich in einer Autogarage in Ostermundigen. Seit bereits 6 jahren ist Hans Ruch nun bereits als Liftboy tätig. Nun ist er am 4.4.2015 70 Jahre alt geworden. Wir gratulieren dir herzlich zu deinem runden Geburtstag und wünschen dir von Herzen alles Liebe, gute Gesundheit. Ich mag dein verschmitztes Lächeln, deinen Humor aber auch deine Art wie du mit den Gästen umgehst. Und so freuen wir uns, dir immer wieder zu begegnen. Geniesse deinen Geburtstag.

Fünf Jahre später: Herzlichen Glückwunsch zum 75. Geburtstag

Hans wird 75 und dazu gratulieren wir dir von Herzen und wünschen dir gute Gesundheit. 75 Jahre bedeutet aber auch, dass Hans leider nicht weiter beim Senkeltram arbeiten kann. Das sind die Bedingungen, wenn man als Liftboy arbeitet.

Er hat sich seinen Abgang anders vorgestellt und so musste er, wie viele andere auch, vorzeitig seinen Posten wegen Corona verlassen. Hans bedauert dies sehr – aber weisst du Hans, vielleicht hast du ja nochmals einen Tag, wo du dich von allen verabschieden kannst. Ich hoffe das sehr für dich. Ich weiss, dass du deinen Job als Liftboy gerne gemacht hast und der Kontakt mit den Leuten, die rauf und runter fuhren, hat dir grossen Spass gemacht.

Vielleicht besuchst du ja den Mattelift ab und zu. Wir wünschen dir von Herzen einen schönen Geburtstag und wir wünschen dir auch von Herzen alles Liebe und Gute in deinem erneuten Ruhestand.

Wir werden deine eigenwillige und kommunikative Art vermissen …

Herzlich Rosmarie und Peter

hans ruch collage